Krebsforschung SchweizUnterstützen Sie unsErbschaften und LegateDie Krebsforschung Schweiz im TestamentErbschaften und Legate

Die Krebsforschung Schweiz im Testament

Ein Testament zu verfassen bedeutet nicht in erster Linie mit dem eigenen Leben schon abzuschliessen. Es schafft vielmehr klare Verhältnisse und Ordnung. Für Sie selber und Ihre Liebsten darum.

Ihr letzter Wille, welcher in einem Testament festgehalten wird, kann in verschiedenen Formen geäussert werden:

Legat/VermächtnisErbeinsetzungStiftung/Fonds
Dabei handelt es sich um einen festen Betrag oder um bestimmte Wertsachen (z.B. Immobilien, Wertschriften), welche Sie der Krebsforschung Schweiz vermachen können.Die Krebsforschung Schweiz wird zum Alleinerben oder zum Miterben und erhält dadurch entweder den gesamten Nachlass (als Alleinerbe) oder eine gewisse Quote der Hinterlassenschaft (als Miterbe).Grosse Vermögen können Anlass sein, einen eigenen Fonds oder eine Stiftung zu errichten. Bei deren Gründung wird festgelegt, welchen Zweck der Ertrag aus dem Vermögen erfüllt.