Krebsforschung SchweizJahresbericht 2017 der Stiftung Krebsforschung Schweiz

Jahresbericht 2017 der Stiftung Krebsforschung Schweiz

Newsletter abonnieren

Newsletter der Krebsforschung Schweiz abonnieren

* erforderliche Felder
Jahresbericht der KFS 2017

Jahrmillionen alte Frühmenschenknochen, die von Tumoren verformt sind, zeigen, dass der Krebs eine lange Geschichte hat. Doch bis vor etwas mehr als hundert Jahren wusste sich die Menschheit gegen diese Erkrankung nicht zu helfen. Erste Erfolge gelangen den Chirurgen beim Herausschneiden von Tumoren, bald schon erweiterte sich das Behandlungsspektrum auf Bestrahlungen und Chemotherapien.

Die Methoden der Pioniere haben Forscherinnen und Forscher immer wieder verfeinert – so tragen sie auch heute noch zur stetigen Verbesserung der Behandlungsresultate bei. Und auch wenn der Menschheit vielleicht nie ein absoluter Sieg im Kampf gegen Krebs gelingt, weil die Krankheit zumindest im Alter zu unserer Biologie gehört, so bleibt die Wissenschaft der beste Trumpf, den wir gegen die Krankheit ins Feld führen können.

In diesem Sinne nährt jeder Forschungserfolg die Hoffnung, dass wir auch weiterhin Fortschritte in der Behandlung und Bekämpfung von Krebs erzielen. Der Jahresbericht präsentiert unsere Forschungsförderungstätigkeiten – und gewährt einen Einblick in fünf beispielhafte Projekte.