Krebsforschung SchweizUnser EngagementWir unterstützen ForschendeListen der jährlich unterstützten ProjekteWir unterstützen Forschende

Listen der jährlich unterstützten Projekte

Die Stiftung Krebsforschung Schweiz fördert Forschungsprojekte ganz unterschiedlicher Ausrichtung und Methodik. Ausgewählt werden die qualitativ besten Projekte von einer wissenschaftlichen Kommission.

Die Stiftung Krebsforschung Schweiz arbeitet im Bereich Forschungsförderung eng mit ihrer Partnerorganisation, der Krebsliga Schweiz, zusammen. Zweimal jährlich vergeben sie gemeinsam Gelder zur Unterstützung von ausgewählten Forschungsprojekten. Die Forschungsprojekte werden jeweils auf Vorschlag der Wissenschaftlichen Kommission (WiKo) vergeben.

Im Jahr 2021 haben die beiden Partnerorganisationen gemeinsam insgesamt 64 Forschungsprojekte und 4 Stipendien im Umfang von 20.5 Millionen Franken gesprochen. Die Krebsliga Schweiz hat rund 1.7 Millionen (8.3%) und die Stiftung Krebsforschung Schweiz rund 18.8 Millionen (91.7%) beigesteuert. 29 der 64 bewilligten Projekte stammen aus der Grundlagenforschung, 22 Projekte aus dem Bereich klinische Forschung, 2 Projekte sind im Bereich psychosoziale Forschung und 11 Projekte in der Epidemiologie angesiedelt. Unterstützt werden von der Stiftung Krebsforschung Schweiz zudem drei MD-PhD-Stipendien der SAMW im Umfang von total 517 597 Franken und sechs Forschungsprojekte im Rahmen des Förderprogramms Versorgungsforschung in der Höhe von rund 973 650 Franken.

> Zu den jährlich unterstützten Forschungsprojekten der Krebsliga Schweiz

Unterstützte Forschungsprojekte 2016 bis 2020 zum Herunterladen: